Forschung und Lehre an einer Hochschule

two cooperating researchers

Deutschland hat eine breit gefächerte und gut ausgebaute Hochschullandschaft. Die deutschen Hochschulen zählen zu den besten der Welt und bieten Ihnen damit eine sehr gute Option für den nächsten Schritt auf Ihrer wissenschaftlichen Karriereleiter.

Insbesondere in den letzten Jahren hat Deutschland sehr viel Geld in seine Hochschulen investiert. Damit soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wissenschaft langfristig gesichert werden. Dies ist sicherlich mit ein Grund, weshalb Deutschland auch bei promovierten Nachwuchswissenschaftlern zu einem der beliebtesten Gastländer gehört.

Betreuung an der Hochschule

Für deutsche Hochschulen ist es wichtig, ihre internationalen Wissenschaftler gut zu betreuen. Dies übernehmen in der Regel die Akademischen Auslandsämter oder International Offices der Hochschulen. Hier erhalten Sie schon vor Ihrer Anreise Unterstützung bei allen wichtigen Fragen rund um Ihren Aufenthalt in Deutschland. Die Ansprechpartner und Adressen der Hochschulen und ihrer Akademischen Auslandsämter finden Sie über den Hochschulkompass der Deutschen Hochschulrektorenkonferenz.

Vielfältiges Angebot für Postdoktoranden

Die rund 400 Hochschulen bieten mehr als 20.000 Studienfächer – von Abfallwirtschaft bis Zukunftsforschung. Darunter finden Sie mit Sicherheit Forschungsschwerpunkte, die zu Ihrem Profil und Ihren Interessen passen – sei es als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leiter einer Nachwuchsforschungsgruppe oder als Juniorprofessor.