Ideenwettbewerb Internationales Forschungsmarketing

RiG DFG_Logo Ideenwettbewerb 2020_horizontal

Der Ideenwettbewerb richtet sich an Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulen für Angewandte Wissenschaft und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, die ihre internationale Sichtbarkeit und Vernetzung im Rahmen von Internationalisierungsbestrebungen ausbauen möchten.

In Fokus stehen Ideen, die Kernforschungsbereiche einer Forschungsinstitution, Region oder eines Netzwerks auf außergewöhnliche Weise international sichtbar positionieren, Anknüpfungsmöglichkeiten zeigen oder herausragende Forschungstalente für eine Kooperation oder einen Forschungsaufenthalt in Deutschland gewinnen. Gleichzeitig sollten auch der Forschungsstandort Deutschland und die Attraktivität des Forschens in Deutschland international sichtbar gemacht werden. Dabei sollten digitale und analoge Formate sinnvoll kombiniert werden.

In der aktuellen Ausschreibungsrunde werden bis zu neun originelle Forschungsmarketingkonzepte mit Preisen in Höhe von 25 000 Euro und 100 000 Euro prämiert. Zudem wird es möglich sein einen optionalen Digitalisierungszuschuss in Höhe von bis zu 50 Prozent des beantragten Preisgeldes zu erhalten.

Die Preise werden aus Sondermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert.

Deadline für die Registrierung ist der 4. November 2020.
Bewerbungsschluss ist am 25. November 2020.

DFG

Person
Dagmar Bankamp und Aminata Estelle Diouf
ADDRESSE
Kennedyallee 40
53175 Bonn
Telefon
0228 885-2245 bzw. -2096
Email
forschungsmarketing@dfg.de
Website
www.dfg.de/ideenwettbewerb-forschungsmarketing