Forschung und Lehre an einer Hochschule

Two researchers in front of a blackboard

Die deutschen Hochschulen gehören zu den beliebtesten Arbeitgebern für internationale Wissenschaftler. Ungefähr 46.500 Akademiker aus dem Ausland lehren und forschen an deutschen Hochschulen – darunter etwa 3.200 Professoren. Und das aus guten Gründen, denn deutsche Hochschulen haben internationalen Wissenschaftlern viel zu bieten:

  • Ein breites Forschungsspektrum
    Fast 400 Universitäten und Hochschulen decken das gesamte Spektrum an wissenschaftlichen Fachgebieten ab – in Forschung und Lehre.

  • Attraktive Arbeits- und Forschungsmöglichkeiten
    Hier sind Sie eingebunden in die wissenschaftliche Community, profitieren von der guten Ausstattung der Forschungsstätten und können den Freiraum für Ihre wissenschaftliche Forschung und Lehre nutzen.

  • Interessante Kooperationsmöglichkeiten
    Viele Universitäten kooperieren mit außeruniversitären Forschungsinstituten und Wirtschaftsunternehmen – auch international. Lernen Sie die Vorteile einer international vernetzten Forschungsarbeit kennen.

  • Eine gute Betreuung
    Als internationaler Wissenschaftler finden Sie schnell und zuverlässig Unterstützung: Sie werden durch die Akademischen Auslandsämter und Welcome Center der Hochschulen betreut. Hier erhalten Sie schon vor Ihrer Anreise Unterstützung bei allen wichtigen Fragen rund um Ihren Aufenthalt in Deutschland. Die Adressen der Akademischen Auslandsämter und Welcome Center finden Sie auf der Website Ihrer (gastgebenden) Hochschule oder über die Datenbank des Hochschulkompasses.

Hier können Sie als Wissenschaftler und Forscher arbeiten: