Hinweis zur Corona-Pandemie

DAAD Corona_640x360

Die schnelle Verbreitung von COVID-19 hat große Auswirkungen – auf die gesamte Welt, aber natürlich auch auf Deutschland. Wir sehen uns mit der Herausforderung konfrontiert, momentan nicht wie in gewohnter Weise Gastgeber für tausende internationale Studierende und Forschende sein zu können. Universitäten und alle anderen Bildungseinrichtungen in Deutschland arbeiten weiterhin im reduzierten Betrieb und nutzen Online Formate, um sich an die geltenden Regelungen zu halten.

Dennoch bleiben wir Studierenden und Forschern aus aller Welt gegenüber offen und machen weiterhin auf die Vorteile des Forschungsstandorts Deutschland aufmerksam - dazu gehört auch die Bewerbung offener Positionen in Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Verantwortung für die jeweils angebotenen Stellen liegt indes bei den Institutionen selbst.

Die bestehenden Reisebeschränkungen in und nach Europa werden zwar langsam gelockert, doch die Entwicklung der aktuellen Lage ist und bleibt dynamisch. Daher bitten wir Sie, Kontakt mit der jeweiligen Hochschule oder Forschungsinstitution aufzunehmen bevor Sie aktiv werden.

Viele deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen arbeiten mit Hochdruck an der Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen im Kampf gegen das Virus. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das einen Förderschwerpunkt auf die Corona-bedingte Forschung gelegt hat, ist dabei eine der treibenden Kräfte.

Weitere Informationen